​Neue Unisys-Studie zeigt: Die Deutschen scheinen resigniert in Sachen IT-Sicherheit und Datendiebstahl

  • Unisys Security Insights (USI) zeigen: 77 Prozent der befragten Bürger sagen, dass es Kriminellen immer gelingen wird, persönliche Daten zu hacken, die von Unternehmen und Organisationen vorgehalten werden
  • Dennoch fordern nur 45 Prozent der Bürger die Einführung von Sicherheits-Zertifikaten für Unternehmen und Organisationen, die persönliche Daten speichern
  • Wenig Vertrauen in die Datensicherheit bei Banken und Telekommunikations-unternehmen: 78 Prozent der Befragten befürchten einen Datendiebstahl bei ihrem TK-Anbieter in den nächsten zwölf Monaten, 63 Prozent bei ihrer Bank